Angebot


Workshop

Insektenhotel bauen – Typ A für Kinder ab 7 Jahren

Dieser Workshop umfasst vier Tage zu täglich zwei Stunden. Gemeinsam wird ein großes Hotel gebaut: Breite 100 cm, Höhe 150 cm, Tiefe 20 cm.

Jedes teilnehmende Kind fertigt zunächst eine Holzkiste und füllt sie dann mit Materialien, die für Wildbienen und andere Insekten zum Brüten und Überwintern oder als Schlechtwetterschutz lebensnotwendig sind. Alle individuell gestalteten Holzkisten werden am letzten Tag des Workshops fest im Rahmen des Hotels verschraubt. Lernspiele und das Vermitteln von Wissen runden das Programm ab.

Insektenhotel bauen – Typ B für Kinder ab 7 Jahren

Dieser Workshop umfasst 4 Tage à 2 Stunden. Jedes Teilnehmerkind baut ein eigenes kleines Insektenhotel, das am Ende des Workshops mit nach Hause genommen werden kann. Die Kinder lernen verschiedene Wildbienenarten und ihre Lebensweise kennen. Gearbeitet wird mit Holz, Ziegeln, Lehm, Pflanzenstängeln und Ästen.

Insektenhotel bauen für Erwachsene

Der Workshop für Erwachsene läd ein zum Eintauchen in die faszinierende Welt der Wildbienen, zum handwerklichen Arbeiten und zum Genießen einer kreativen, geselligen Workshopatmosphäre. Am Ende nimmt jeder Teilnehmende ein Unikat für den Garten oder Balkon mit nach Hause, das nicht nur schön anzusehen ist , sondern auch einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz liefert. Die Form des „Hotels“ reicht vom kleinen Holzbausatz bis zum alten Fachwerkbalken als Dekosteele für das Blumenbeet oder die Streuobstwiese.

Eidechsenlebensraum anlegen Kinder ab 7 Jahren

An 3 Tagen zu je 2 Stunden wird an einer geeigneten Stelle ein Biotop (ca. 5 x 5 Meter) für eine Zauneidechse gebaut. Mehrere Überwinterungsbunker in 1 m Tiefe, eine Trockensteinmauer zum Sonnen mit vielen Versteckmöglichkeiten, sandige Bodenbereiche (7 cm tief) zur Eiablage und eine kleine Wasserstelle entstehen. Kurze Lerneinheiten und Spiele zum Thema runden den Workshop ab.

Nistkästen herstellen für Kinder ab 7 Jahren

In diesem zweieinhalbstündigen Workshop schlüpfen die Kinder zunächst in einem Spiel in die Rolle von Vogeleltern. Sie erfahren, wie es ist, genügend Nahrung für die Jungen zu finden und das Nest gegen Feinde zu verteidigen. Im Anschluss werden Bausätze (vier verschiedene Arten stehen zur Auswahl) zusammengesetzt und geölt. Die Kinder lernen nicht nur verschiedene Vogelarten kennen, sondern auch, welches ein guter Platz für einen Nistkasten ist, und wie die Kästen betreut werden müssen.

Weidentipis bauen für Kinder ab 7 Jahren

Dauer: 3 Tage, je zwei Stunden täglich. Wenn im zeitigen Frühjahr die Weiden geschnitten werden, entsteht aus den biegsamen Ruten ein kleines Weidentipi-Dorf. Die Kinder finden sich in Zweierteams zusammen, und jedes Team baut ein Tipi (Durchmesser 2 m). Am letzten Tag entsteht in gemeinsamer Arbeit ein Flechtzaun um das Dorf herum, mit einem wunderschönen Eingangsbogen. An einem sonnigen Standort und gut gewässert schlagen die Weiden wurzeln und begrünen die kleinen Bauwerke. Im Sommer lässt es sich wunderbar im Tipi übernachten.

Wildblumen bestimmen und zeichnen für Kinder ab 7 Jahren

Dieser Workshop kann an einem oder mehreren Tagen stattfinden. Für jeweils 2 Stunden begeben wir uns auf eine Exkursion auf Feldwege und entlang an Wiesenrändern. Die Kinder lernen zunächst, wie man mit einem Bestimmungsbuch umgeht. Dann finden wir gemeinsam die Namen und Eigenschaften der Wildblumen am Wegrand heraus. In der letzten halben Stunde wählt sich jedes Kind eine Blume und fertigt davon eine farbige Zeichnung an. Dem kindlichen Forschergeist nachspüren und ganz exaktes Hinsehen – am Besten noch mit Lupe! – begeistert die Teilnehmer.